Milchreis http://milchreis.org/index.php de CuteNews <![CDATA[[Magazin] 35/2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1346605199&archive=
Ausgabe 35/2012


Das geschriebene Wort
Zum Lesen komme ich herzlich wenig, denn bald steht wieder eine Uniprüfung an und auf die will man ja vorbereitet sein :) Schattenschwingen gefällt mir bisher aber recht gut. Die alten Rezensionen schreibe ich auch - mehr oder weniger fleißig ;) Aber es kommt noch, versprochen! Die erste ist ja schon online :D
Alltag
Letzte Woche ist nicht viel passiert. Ich habe bloß meine Ferien genossen - Sims 3 gespielt, Fernsehserien verfolgt, viel geschlafen und gegessen und so weiter ;)
Gestern habe ich dann den ganzen Tag vorm PC auf der Onlineplattform meiner Uni verbracht - das Anmelden für die Lehrveranstaltungen stand wieder an, und um die Plätze wird so richtig gegeiert. In den ersten 10 Sekunden sind schon fast alle Fixplätze weg und man kommt nur noch auf einen Warteplatz! Gott sei Dank ist es im Großen und Ganzen gut gelaufen :)
Statistik
Habe gar nicht mitgezählt, wie viel ich diese Woche gelesen habe. Aber es waren schon einige Seiten ;) Außerdem habe ich eine Rezension online gestellt, die ihr gerne lesen könnt. Apropos Rezensionen: Wenn genügend Zeit vorhanden ist, habe ich vor, meine Rezensionen in ein CMS auzulagern. Dann muss ich nur noch die Texte schreiben und nicht mehr alles manuell einfügen, was mir die Arbeit erleichtert und dem Rezensionen schreiben wieder mehr Spaß gibt. Als Leser bekommt ihr davon aber eigentlich nichts mit.
Trends
Nächste Woche habe ich Ferien und noch nicht so extremen Lernstress, aber ob ich neben dem vielen Rezensionenschreiben zum Lesen komme? Wir werden sehen. Schattenschwingen will ich auf jeden Fall beenden.]]>
1346605199 Sun, 02 Sep 2012 18:59:59 +0200
<![CDATA[Comeback in die Bloggerszene?]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1346251124&archive=
ja ich lebe auch noch. Und ich lese auch nach wie vor noch sehr gerne, nur hat mir die Lust, zu bloggen und die Bücher zu rezensieren einfach total gefehlt.
Zudem habe ich viel mehr mit Freunden unternommen, seit ich während der Studienzeit in Salzburg wohne, und kaum noch Zeit gefunden, etwas für den Blog zu tun.
Aber was soll ich sagen - es fehlt mir irgendwie doch. Ich habe lange überlegt, ob ich das Bloggen nicht sein lasse, und Bücher nur für mich lese, mich manchmal über Kommentare mit anderen austausche. Aber das ist nicht das, was ich will. Ich kann das hier nicht aufgeben, denn ich liebe es, neue Posts online zu stellen, auf Kommentare zu warten, meine Meinung zu Büchern öffentlich kund zu tun, auch wenn das sehr, sehr viel Aufwand beinhaltet.

Leider habe ich in letzter Zeit auch kaum noch Buch geführt, über das, was ich so lese. Viel lieber habe ich es endlich einmal genossen, ungezwungen zu lesen und mir nicht Gedanken darüber zu machen, ob mir das Buch nun gefällt oder nicht. Aber es fehlt irgendwo trotzdem was.

Ich habe nun also versucht, alles zu aktualisieren, mich an die Bücher zu erinnern, die ich in meinem Urlaub gelesen habe, und möchte diese auch alle noch rezensieren. Vorerst wurden nur folgende Seiten aktualisiert:

Challenges | Leseliste | Coverwall | Buchreihen | Wishlist | SuB

In meinem letzten Ferienmonat möchte ich alle ausständigen Rezensionen schreiben & veröffentlichen, sodass ich dann neben der Uni in ein entspanntes Bloggerleben ohne offene Verpflichtungen treten kann. Ich möchte mir gewisse Stunden pro Woche fix Zeit für den Blog nehmen, Artikel vorbereiten und Bücher rezensieren. Ich habe so viele Ideen für den Blog, die ich nie umgesetzt habe, die aber alle in meinem alten Kalender aufgeschrieben wurden. Ich möchte das alles nachholen!

Drückt mir die Daumen, dass ich es schaffe, und nicht wieder nachlässig werde. Denn ich vermisse es, auch wenn es sehr viel Arbeit ist sick]]>
1346251124 Wed, 29 Aug 2012 16:38:44 +0200
<![CDATA[Monatsbilanz März 2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1333396881&archive=








Gelesene Bücher:3
Gelesene Seiten:679

Bücher-Zugang: 3
davon bereits gelesen-
Kosten: 24,50 €

Bewertung im Durchschnitt: 3,3


Sehr wenig hab ich im März gelesen, was wohl an meinem Umzug nach Salzburg liegt, aber vor allem daran, dass ich mir selbst verboten habe zu lesen, wenn ich denn nicht endlich die ausständigen Rezensionen (insbesondere die Neueren) schreibe. Daran muss ich mich dann wohl bald setzen, denn schön langsam geht mir das Lesen richtig ab!
Im März habe ich also knapp 21 Seiten/Tag gelesen, viel zu wenig für meinen Geschmack!
Dafür habe ich mich auch beim Buchkauf zusammengerissen und die tollen Neuerscheinungen vom März noch nicht gekauft. Die kaufe ich mir dann, wenn ich sie auch lesen will. Und so teuer wars auch nicht, weil ich meinen Jahresbonus und einen 11 € - Gutschein von Thalia benutzen konnte.

Ein kurzer Überblick über die Bücher:

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen von Ali Shaw
Das Buch von Ali Shaw, das so viele bereits begeistern konnte, hat meinen Geschmack leider absolut gar nicht getroffen. Mir war es einfach viel zu wirr und irgendwie auch langweilig und der komplizierte Schreibstil hat mir sehr zu Schaffen gemacht. Lediglich die Grundidee und das Ende haben mir recht gut gefallen ... Schade :(

Riley - Die Geisterjägerin von Alyson Noël
Schön langsam gefallen mir die Bücher um Riley immer besser, aber sie sind nach wie vor nur etwas Nettes für Zwischendurch und nichts außergewöhnliches. Riley ist immer noch sehr naiv, aber ich hab die neue Geschichte trotzdem gerne gelesen - sie ist ja auch erst zwölf!

Hana von Lauren Oliver
Die Kurzgeschichte zu Hana, die alle aus Delirium kennen, hat mir recht gut gefallen, allerdings war es meiner Meinung nach an der falschen Stelle zu Ende bzw. hat zu spät erst angefangen -> ich hätte gerne viel mehr gelesen! Ein wenig schade war auch, dass man als Leser die gesamte Handlung eigentlich schon kennt - aber ich wurde trotzdem gut unterhalten.

Bücherzugang

Folgende Bücher haben es im Februar in mein Regal geschafft:

BZRKKyria & RebGefangen


Buch des Monats März

Buch des Monats März wird mangels Alternative (Das Mädchen mit den gläsernen Füßen war zu schlecht und Hana finde ich für diesen Titel zu kurz) Riley - Die Geisterjägerin. Es hat den Titel auf jeden Fall verdient, wäre aber unter normalen Umständen vermutlich nie dazu gekommen ;)

Wie wird der April?

Ich will mehr lesen. Mehr sag ich dazu gar nicht. Und um mir das zu erfüllen muss ich wohl oder übel Rezensionen schreiben. Und zwar viele. Ermutigt mich bitte!! :D]]>
1333396881 Mon, 02 Apr 2012 22:01:21 +0200
<![CDATA[Leseflaute..]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1332611761&archive= ]]> 1332611761 Sat, 24 Mar 2012 18:56:01 +0100 <![CDATA[[Magazin] 11/2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1332096755&archive=
Ausgabe 11/2012


Das geschriebene Wort
Weil ich momentan so rezensionschreibfaul bin, habe ich mir selbst mehr oder weniger ein Leseverbot auferlegt und mich geweigert, Hana zu lesen, bevor nicht zumindest die Rezension zu "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" geschrieben ist, die ich ja schnell schreiben muss, weils ein Rezensionsexemplar für die Jugendbuchchallenge ist. Deshalb habe ich auch erst heute so richtig mit Hana angefangen und bin noch nicht sonderlich weit.
Diese Woche kam BZRK von Michael Grant bei mir an. Würde ich doch nur mehr zum Lesen kommen...
Alltag
Die letzte Woche war wunderbar, denn ich hab viel mehr mit Freunden unternommen und es mir mal richtig gut gehen lassen. Zudem bin ich fleißig auf Wohnungssuche in Salzburg :)
Leider habe ich auch wahnsinnig viel für die Uni zu tun und ersticke momentan in Arbeit. Die rege Nachhilfeanfrage die es derzeit gibt schränkt mich dabei nur noch mehr ein. Dafür verdiene ich aber endlich einiges an Geld, das ich dann wieder in was Schönes investieren kann :) Und es macht mir ja auch Spaß!
Statistik
Diese Woche habe ich genau 39 Seiten von Hana gelesen. Beendet habe ich kein Buch und damit zählt auch nichts zur Challenge. Ich könnte mir selber in den Hintern beißen, weil ich so wenig lese, aber ich muss mich auch irgendwie dazu zwingen, die Rezensionen zu schreiben ...
Trends
Nächste Woche siehts bei mir leider sehr stressig aus. Neben meiner 23-Stunden-Uni-Woche gebe ich mehr als 15 Stunden Nachhilfe. Nebenbei soll ich auch noch für die nächste Prüfung am Freitag lernen und schön brav alle Übungen machen. Und wann soll ich bitteschön lesen?!
Rest der Welt
Aufgrund meines derzeitigen Stresses bin ich leider nicht zum Recherchieren gekommen.
Steffie hat aber eine tolle Aktion ins Leben gerufen: Gemeinsam ein Buch lesen. Schaut euch das doch mal an!
Ansonsten verweise ich dieses Mal auf die vielen anderen Wochenrückblicke, die doch eh meistens das Gleiche schreiben wie ich ;) Und widme mich dann besser mal wieder den Übungen, die bald fertig sein müssen...]]>
1332096755 Sun, 18 Mar 2012 19:52:35 +0100
<![CDATA[My Blog & Others]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1331842477&archive= Steffie von Steflite hat sich letzte Woche ein tolle Stöckchen ausgedacht, das ich bei Gelegenheit auch gern mal ausfülle ;)

::: MEIN BLOG :::

Ich blogge über Bücher. Und manchmal ein paar Dinge von meiner Uni. Aber auch das nur im Wochenrückblick ;)
Ich blogge, weil es mir wahnsinnig viel Spaß macht, meine Gedanken zu Büchern zu veröffentlichen. Ich mag es, wenn andere wissen, wie ich ein Buch finde.
Mein Blog soll mir Spaß machen - und wenn ich mal keine Lust habe mich auszutauschen, dann ist das eben so. Darum ist es auch MEIN Blog.
Am besten gefällt mir an meinem Blog, dass ich designtechnisch alles selber einstellen kann, auch wenn ich mich damit oft ärgern muss.
Am wenigsten gefällt mir an meinem Blog, dass ich immer noch einige Dinge finde, die ich ändern möchte - und ich nie zufrieden bin.
Ich würde am liebsten mal meinen gesamten Blog neu schreiben, also HTML-technisch gesehen. Im Studium beschäftige ich mich dieses Semester mehr mit HTML und dem WWW und lerne dabei einige Dinge dazu. Auch, dass sich die Zeiten ändern und man viele Dinge nicht mehr so programmiert wie früher. Aber das ist wahnsinnig viel Aufwand (und liefert nichts sichtbares für Außenstehende)!
Mich freut jedes Mal, wenn ich einen Kommentar oder eine liebe Anmerkung erhalte ;).
Ich lege sehr viel Wert auf Struktur und eine gewisse Ordnung im Blog, insbesondere auch bei Rezensionen.
In Zukunft plane ich Rezensionen zu schreiben. Mehr. Und öfter. Denn eigentlich macht mir das Spaß!
Sich ab und zu ein wenig ärgern gehört genauso wie der Spaß für mich zum bloggen einfach dazu.

::: ANDERE BLOGS :::

Andere Blogs finde ich gut, wenn sie übersichtlich sind, ein ansprechendes Design haben und der Inhalt passt.
Ich lese grundsätzlich keine Blogs, die unübersichtlich sind und wo ich das, was ich suche, nicht finde.
Ich würde mir wünschen, dass Blogger sich noch mehr über die Bücher austauschen, denn Rezensionen werden nur selten kommentiert und eine Buchdiskussion findet kaum statt.
Reichlich wenig interessiert mich was die Leute alles beim Lesen so essen :D
Mein liebster Blogging-Meme ist Irinas Buchsplitter.
Zuletzt habe ich jemandem aus meinem Reader geworfen, weil auf der Seite nichts mehr gemacht wurde.
Zuletzt habe ich jemandem in meinen Reader eingefügt, weil mich die Seite in oben genannten Punkten (Struktur, Ordnung, Inhalt) überzeugt hat.
Bei anderen Blogs achte ich besonders auf STRUKTUR! Ich kann es gar nicht oft genug sagen ;)
Ich habe mich schon immer gefragt, warum auf manchen Blogs von den selben Leuten so viel kommentiert wird und auf manchen nicht :D (Obwohl die selben Leute beide Blogs lesen)
Mein liebster Blog momentan ist kein Buchblog - sondern eine tolle Seite, die ich mir immer gerne mal wieder anschaue: Küchenzaubereien. Eventuell will ich bald nach Salzburg ziehen, um mir die lange Anfahrt zur Uni zu sparen - und wenn ich meine eigene Küche habe koche ich davon bestimmt einiges nach ;)

Wer mag, kann sich das Stöckchen gerne mitnehmen!]]>
1331842477 Thu, 15 Mar 2012 21:14:37 +0100
<![CDATA[[Magazin] 10/2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1331491186&archive=
Ausgabe 10/2012


Das geschriebene Wort
Die Zeit momentan vergeht viel, viel zu schnell! Ich habe diese Woche Riley - Die Geisterjägerin beendet. Mittlerweile mag ich die Reihe doch recht gerne :) Am Donnerstag habe ich dann erst mit Hana begonnen. Bin aber noch nicht sehr weit.
Kyria und Reb kam diese Woche bei mir an, ich weiß aber noch nicht, wann ich es lesen werde. Gekauft habe ich mir diese Woche dann noch Gefangen von Rebecca Lim, mit meinem Jahresbonus von Thalia :) Darauf freue ich mich eigentlich schon ziemlich und ich finde die Cover von allen Teilen super!! Ebenso bei mir eingezogen ist die Vorgeschichte zu Starters - Das Porträt eines Starters.
Außerdem habe ich mir den vierten Teil der Serie von Pseudonymous Bosch von der Bücherei geliehen: Dieses Buch ist vielleicht gar kein Buch.. Da bin ich auch schon sehr gespannt drauf!
Alltag
Die Uni nimmt mich wieder voll in Beschlag. Die ToDoList für dieses Wochenende war/ist sehr, sehr lang und ich hab das Gefühl, ich komme zu gar nichts. Ich muss unbedingt auch noch die ganzen Rezensionen schreiben, die noch ausständig sind, aber die Unisachen sind leider wichtiger.
Am Donnerstag hatte ich mein erstes richtiges Vorstellungsgespräch. Diesen Sommer findet ja wieder die PISA-Studie statt, dieses Mal mit Schwerpunkt auf Mathematik. Dafür werden Leute gesucht, die die offenen Schülerantworten mit den richtigen Fehlercodes bewerten. Die Arbeit ist gut bezahlt und hörte sich nach genau dem Richtigen für mich an, also habe ich dafür meine erste Bewerbung geschrieben. Das Gespräch verlief super, die beispielhaften Schülerantworten aus dem Jahr 2003 konnte ich richtig zuordnen und dann hat mir meine zukünftige Chefin nur noch gesagt: Normalerweise sagt sie, dass sie sich nochmal meldet, aber mir kann sie gleich sagen, dass sie mich nehmen :) Ich freu mich schon auf die spannende Arbeit diesen Sommer!
Statistik
Diese Woche habe ich 238 Seiten gelesen. Nicht besonders viel. Ich würde das sehr gerne ändern, aber es fällt mir wahnsinnig schwer!!
Riley - Die Geisterjägerin zählt für die Jugendbuchchallenge und für die ABC-Challenge, sowie für die laufenden Monthly Themes.
Trends
Wie die Trends tatsächlich aussehen, vermage ich nicht zu vorhersagen. Aber meine guten Vorsätze sind auf jeden Fall: Rezensionen schreiben und mehr lesen!!
Rest der Welt
Kami Garcia und Maragaret Stohl haben das Cover für den vierten und letzten Teil ihrer Caster-Chronicles-Reihe veröffentlicht. Mir persönlich gefällt es sehr gut, aber ich lese es ja auf Deutsch und es wird darum nicht bei mir zu Hause ins Regal kommen.

Die Filmrechte zu Kai Meyers Sturmkönige wurden verkauft. Das muss ja noch nicht viel heißen, aber über eine Verfilmung würde ich mich schon wahnsinnig freuen! Ich fand die Reihe nämlich klasse ;)]]>
1331491186 Sun, 11 Mar 2012 19:39:46 +0100
<![CDATA[Neuerscheinungen März 2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1331314442&archive= Im März erscheinen sehr, sehr viele Bücher, die mich ansprechen, denn das neue Imprint von Piper IVI veröffentlicht seine ersten vier Bücher, die mich auch sofort alle angesprochen haben...

Die Gebannte (Alchimistin #3) von Kai Meyer

Die Gebannte - Kai MeyerPrag, die Hauptstadt der Alchimie, ist fest in der Hand von Okkultisten und Scharlatanen, die mit raffinierten Theatertricks und kunstvollen Automaten Reichtümer anhäufen. Doch zwischen Kommerz und Dekadenz schmieden unsterbliche Verschwörer einen tödlichen Plan, um an das Geheimnis der ewigen Jugend zu gelangen. Als die Alchimistin Aura Institoris erfährt, dass ihre große Liebe Gillian entführt wurde und gefangen gehalten wird, macht sie sich auf den Weg in die Goldene Stadt und stößt auf die dunklen Mysterien einer uralten Dynastie.

Als Aura Institoris ihre große Liebe Gillian aus einer Pariser Heilanstalt befreit, gerät sie in ein finsteres Ränkespiel. Die Spur der Verschwörer führt sie nach Prag, jene rätselhafte Stadt mit ihren Traditionen in Alchimie und Mystik. Doch Prag ist in der Hand von Geisterbeschwörern und Betrügern, die mit der Inszenierung magischer Tricks ihr Geld verdienen. Aura stößt auf die mächtige Familie Octavian, deren dekadente Mitglieder finstere Geheimnisse hüten. Zudem verschwinden immer wieder junge Mädchen aus den Gassen der Altstadt, und Aura wird unangenehm an die Verbrechen ihres toten Vaters erinnert. Derweil stößt Gillian in Venedig auf die Spuren eines alten Feindes. Über Wien gelangt auch er nach Prag, wo Aura in den Bann der schönen Sophia Luminique geraten ist. Es geht um nichts Geringeres als das Geheimnis der ewigen Jugend. Sie ist der Preis für Gillians Leben, und Aura würde alles tun, um ihn zu retten – und sich mit ihrem entfremdeten Sohn Gian zu versöhnen.

Warum dieses Buch? Kai Meyer konnte mich bisher mit all seinen Serien und auch Einzelbänden begeistern, die ich gelesen habe. Von der "Alchimistin" habe ich erst erfahren, als es die Neuauflage mit Bonusmaterial gab. Der erste Teil befindet sich bereits in meinem Regal, und weil ich überzeugt davon bin, dass mir auch dieses Werk von Kai Meyer gefallen wird, steht auch Teil 3 bereits auf meiner Wunschliste.
Erscheint am: 19. März 2012

Ascheträume von Maurizio Temporin

Ascheträume - Maurizio TemporinThara ist ein 17-jähriges Mädchen, das ihre violetten Augen hasst. Sie möchte nichts lieber als ein ganz normales Leben führen. Alles ändert sich jedoch, als sie an einer Schwertlilie riecht und der Duft sie an einen düsteren Ort entführt: Eine Welt aus Asche, in der alles, was in der Realität verbrannte, wieder aufersteht. In dieser lebensfeindlichen Welt lernt sie Nate kennen, der dort gefangen gehalten wird. Thara verliebt sich in Nate, auch wenn jede Berührung für sie bedeutet, dass sie zu Asche zerfällt. Beim Versuch, ihn zu befreien, öffnet Thara unwissentlich einem Wesen ein Tor, das nur darauf gewartet hat, ihre Welt in Schutt und Asche zu legen …

Warum dieses Buch? Band 1 einer Trilogie, veröffentlicht von IVI. Ich bin sehr gespannt darauf, denn der Inhalt hört sich wirklich interessant an! Blöd nur, dass es bei so vielen Seiten als Taschenbuch erscheint. Hoffentlich gibt es das auch als eBook ;)
Erscheint am: ??. März 2012

Frostkuss von Jennifer Estep

Frostkuss - Jennifer EstepIm Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« - bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Warum dieses Buch? Wieder ein schönes, fantasievolles Jugendbuch, auf das ich mich sehr freue. Wieder ein Taschenbuch mit 400 Seiten. Blöd, aber ich wills trotzdem lesen :)
Erscheint am: ??. März 2012

Night Academy: Die Begabte von Inara Scott

Night Academy: Die Begabte - Inara ScottDancia Lewis ist alles andere als beliebt, und das liegt nicht daran, dass sie uncoole Kleidung trägt. Dancia will so wenig wie möglich auffallen, um ihr Geheimnis für sich zu bewahren: Immer wenn jemand einen Menschen bedroht, der ihr wichtig ist ... passiert es einfach! Autos geraten ins Schleudern, Gebäude brechen zusammen - und meist wird jemand verletzt. Doch als ihr ein Stipendium an der berühmten Delcroix Academy angeboten wird, gerät Dancias Leben völlig aus der Bahn. Was soll sie an dieser Schule für Genies? Und wie kommt es, dass sogar der umschwärmte Cam sich für sie zu interessieren scheint? Aber da ist auch noch Jack, der davon überzeugt ist, dass an der Delcroix Academy nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Er und Dancia versuchen, hinter das Geheimnis der Schule zu kommen ...

Warum dieses Buch?
Ich finde, dass sich der Inhalt hier sehr interessant anhört, und danach entscheide ich immer. Aber mir gefällt das Cover überhaupt nicht, sehr schade.
Erscheint am: 08. März 2012

Sommerfalle von Debra Chapoton

Sommerfalle - Debra ChapotonTu das nicht, mach dies nicht, sitz still, komm her - Regeln über Regeln bestimmen den Alltag von Eddie. Er wächst mit seiner Mutter auf, zerrissen zwischen Sehnsucht und Hass. In der Schule beachtet ihn niemand. Darum bemerkt auch niemand sein besonderes Interesse an Rebecca. Um sie ganz für sich zu haben, entführt er sie und versteckt sie in einer Waldhütte, um mit ihr nach seinen Regeln zu spielen. Damit beginnt für Rebecca ein wahrer Albtraum. Sie kann sich befreien und fliehen. Doch dann begeht sie einen Fehler und wird wieder gefangen. Je öfter Rebecca glaubt, ihrem Peiniger entkommen zu sein, desto tiefer gerät sie in seine Fallen. Und selbst als sie bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert wird, scheinbar gerettet, wartet er schon an ihrem Bett, um da zu sein, wenn sie aufwacht ...

Warum dieses Buch? Ein weiteres Buch von IVI, dieses Mal aber ein Thriller, der sich wahnsinnig spannend anhört. Das Cover finde ich auch wunderschön. Nachteil? Nur als Taschenbuch bei mehr als 300 Seiten, grr.
Erscheint am: ??. März

Starters von Lissa Price

Starters - Lissa PriceDie Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

Warum dieses Buch? Das vierte Buch von IVI, das sich ebenso sehr interessant anhört. Und Oh Wunder, es erscheint auch als gebunde Ausgabe! Die Vorgeschichte, die man als Extra downloaden kann, habe ich bereits auf meinem Reader. Ich freu mich drauf!
Erscheint am: ??. März 2012

Wolfszeit von Nina Blazon

Wolfszeit - Nina BlazonAuf ihrer Liebe lasten dunkle Schatten: Thomas und Isabelle sind einem Mörder auf der Spur, der die Wälder Frankreichs durchstreicht. Ist er ein riesiger Wolf? Die Wahrheit übersteigt jede Vorstellung. Wer steckt hinter den grausamen Morden, die die Bewohner der Auvergne in Angst und Schrecken versetzen? Es heißt, eine Bestie in Wolfsgestalt treibe in der Gegend ihr Unwesen. Eine Delegation des Königs bricht auf, um sie zu töten. Mit dabei ist auch der Zeichner Thomas, dem sich schon bald ein dunkles Geheimnis offenbart: Weder ein Dämon noch ein Wolf allein kann die Morde begangen haben. Für seinen ungeheuerlichen Verdacht setzt Thomas seine große Liebe aufs Spiel - und sein Leben.

Warum dieses Buch? Nina Blazon konnte mich bereits öfters mit ihren Büchern überzeugen und ich bin guter Dinge, dass mir auch dieses gefällt. Das Cover gefällt mir aber nicht so gut, wie die anderen ihrer Romane.
Erscheint am: 01. März 2012

Sind diese Bücher bei euch auch auf der Wunschliste?]]>
1331314442 Fri, 09 Mar 2012 18:34:02 +0100
<![CDATA[[Magazin] 09/2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1330866865&archive=
Ausgabe 09/2012


Das geschriebene Wort
Gestern Abend konnte ich endlich Das Mädchen mit den gläsernen Füßen beenden. Das letzte Fünftel hat mir dann doch viel mehr zugesagt, und ich bin froh darüber, das Buch nicht ganz so schlecht bewerten zu müssen. Denn ich hab irgendwie das Gefühl, dass ich dem nicht gerecht wurde und fühl mich schlecht dabei, wenns mir nicht gefällt.
Heute werde ich dann noch mit Hana von Lauren Oliver beginnen, auf das ich mich schon ziemlich freue. Ich habe keine Ahnung was mich erwartet und bin deshalb umso gespannter!
Auch bestellt habe ich diese Woche wieder etwas: BZRK und Kyria und Reb, ich wollte ja den 11 € Online-Gutschein nicht verfallen lassen ;)
Alltag
Am Donnerstag hat die Uni wieder begonnen und ich hab den neuen Professor kennen gelernt. Der ist 35, winzig und hat ne Halbglatze. Auf den Fotos sah er viel besser aus :P Jedenfalls ist er viel zu schnell in seiner Vorlesung, ich hoffe, dass er das ändert, wenn wir es ihm sagen ...
Am Dienstag habe ich dann gleich die nächste Prüfung, darum muss ich heute auch unbedingt noch lernen. Dabei habe ich absolut keine Lust dazu. Und die neuen Übungsblätter wollen auch noch gelöst werden!!
Statistik
Viel gelesen habe ich diese Woche nicht, ich glaube kaum, dass es über die 100 Seiten hinausgeht, aber ich weiß es nicht mehr genau. Ab jetzt wirds hoffentlich wieder besser, denn das langatmige Buch ist weg ;)
Das Mädchen mit den gläsernen Füßen zählt für die Jugendbuchchallenge und für die ABC-Challenge.
Trends
Ich habe jetzt im Februar auf jeden Fall vor, mehr zu lesen und nehme täglich meinen eBook-Reader mit in den Zug. Ich hoffe, dass ich das auch halten kann :)
Rest der Welt
Wie ihr vermutlich schon bemerkt habt, hat Ally Condie das Cover und den Titel des dritten Teils der Matched-Trilogie veröffentlicht. Ihr könnt es euch hier ansehen. Mir persönlich gefällt es auf den ersten Blick total, die Farbe und auch das Motiv sind super! Ich hoffe, dass mir das deutsche Cover auch so zusagen wird und zu den vorherigen Covern passt.

Es gibt einen neuen Ausschnitt aus The Hunger Games. Ihr könnt hier sehen, wie Katniss versucht die Spielmacher von sich zu überzeugen. Ich finde die Szene total gut umgesetzt und freue mich so nur umso mehr auf den Film!

Laura hat ein Bloggertreffen auf der Leipziger Buchmesse organisiert. Ich würd dort ja auch gerne mal hinfahren, aber Leipzig ist von mir aus mit dem Zug viel zu schwer zu erreichen. Da geht Frankfurt um einiges schneller und besser! Abgesehen davon ist es einfach wahnsinnig teuer ...

Das neue Monthly Theme von Crini steht fest. Es geht darum Bücher mit den Anfangsbuchstaben M Ä R Z zu lesen. Ich bin dieses Mal auch wieder dabei!

Im März startet nun endlich auch das neue Jugendbuchlabel von Piper: IVI. Gleich vier neue Bücher erscheinen, die auch alle auf meiner Wunschliste stehen: Starters, Ascheträume, Sommerfalle und Frostkuss. Ich stelle euch die Bücher dann im Laufe der Woche genauer vor. Sie kommen alle aus verschiedenen Sparten und hören sich sehr interessant an, ich freue mich jedenfalls schon darauf!]]>
1330866865 Sun, 04 Mar 2012 14:14:25 +0100
<![CDATA[Monatsbilanz Februar 2012]]> http://milchreis.org/index.php?subaction=showfull&id=1330706790&archive=







Gelesene Bücher:3
Gelesene Seiten:1221

Bücher-Zugang: 8
davon bereits gelesen1
Kosten: 24,29 €

Bewertung im Durchschnitt: 3,7


Im Februar habe ich nur sehr wenig gelesen, was wohl an meiner aktuellen Lektüre liegt, die mir einfach nicht zusagt. Ich werd mich trotzdem noch durchkämpfen, weil ich es nicht kann, Bücher nicht zu Ende zu lesen - aber ich fürchte, dass auch das Ende mir nicht gefallen wird. Schade eigentlich.
So sinds bisher leider nur 3 Bücher geworden, mit insgesamt 1221 Seiten. Fortschritte bei der Seitenzählchallenge gibts also schon :) 14 % meiner von mir gewählten Summe bisher können sich doch sehen lassen.
Im Februar ergaben sich somit 42,10 Seiten pro Tag. Das finde ich nicht besonders viel und möchte ich im März unbedingt ändern. Die Uni hat ja jetzt wieder begonnen und ich fahre täglich insgeasmt 2 Stunden mit dem Zug - die möchte ich auch, zumindest teilweise wenn ich alleine fahre, nutzen.

Mein eBook-Reader den ich nun etwas mehr als einen Monat besitze, macht mir ziemlich zu schaffen. Denn 6 von den 8 Bücherzugängen im Februar sind eBooks, die anderen zwei Rezensionsexemplare für die Jugendbuchchallenge. Gott sei Dank schlagen die sich aber nicht so extrem im Preis nieder, vor allem weil das meiste davon Kurzgeschichten sind und weniger als 2 € kosten.

Ein kurzer Überblick über die Bücher:

Cassia & Ky 2: Die Flucht von Ally Condie
Der zweite Teil der Trilogie um Cassia und Ky war für mich recht langatmig und langweilig, denn allzu viel Handlung und Geheimnisse konnte ich auf den knapp 400 Seiten nicht entdecken. Die Charaktere sind aber nach wie vor toll, und auch Poesie ist noch reichlich vorhanden! Ich hoffe auf einen spannenden Abschluss.

The Sign - Nur zu deiner Sicherheit von Julia Karr
The Sign hat mir von der Grundidee sehr gut gefallen, allerdings war es mir ein wenig zu unausgereift. Die Umsetzung hat mir nicht so gut gefallen, der Schreibstil war zu abgehakt und gewöhnungsbedürftig und einige Nebencharaktere sehr blass. Eine ausführliche Rezension folgt noch.

Wie ein Flügelschlag von Jutta Wilke
Der neue Roman von Jutta Wilke konnte mich wirklich fesseln und war einmal eine willkommene Abwechslung zu den vielen Dystopien, die es derzeit gibt. Ein paar kleine Punkte haben mich gestört, aber im Großen und Ganzen hat mir die Aufklärung um den Mord von Melanie recht gut gefallen. Schön!

Bücherzugang

Folgende Bücher haben es im Februar in mein Regal geschafft:

Wie ein FlügelschlagDas Mädchen mit den gläsernen FüßenEngelsnachtEngelsmorgen
Dream DarkThe Lost Letters of Brother GabrielForgottenHana

Wie ein Flügelschlag und Das Mädchen mit den gläseren Füßen habe ich als Rezensionsexemplare für die Jugendbuchchallenge bekommen, darum haben die auch oberste Priorität.
Engelsnacht und Engelsmorgen habe ich eigentlich für die Zugfahrt nach Wien gekauft, damit ich nur den eBook-Reader mitnehmen muss. Nachdem ich dann aber letztendlich doch mit dem Auto gefahren bin, war das (vorerst) umsonst. Ich werd sie aber sicher bald lesen.
Dream Dark, The Lost Letters Of Brother Gabriel und Hana sind jeweils kleine Kurzgeschichten zu Serien, die ich sehr gerne mag. Hana werde ich wohl auch als Nächstes Lesen, mit The Lost Letters Of Brother Gabriel warte ich noch bis ich Urbat 2 gelesen habe und Dream Dark ... kommt irgendwann :D
Forgotten habe ich mir dann auf Anraten von Stephie noch geholt, weil es recht günstig war und mich die Handlung schon sehr interessiert. Ich bin gespannt!

Buch des Monats Februar

Buch des Monats Februar zu küren fällt mir nicht allzu leicht, weil es dieses Mal nicht einmal eine 5-Schlüssel-Bewertung gab. Nichtsdestotrotz ist und bleibt Wie ein Flügelschlag das beste Buch vom Februar - und wird auch Buch des Monats.

Wie wird der März?

Im März möchte ich mehr Bücher schaffen, wobei das vermutlich kein Problem wird weil ich eines mitnehme und Hana zum Beispiel sehr kurz ist. Ich möchte mehr im Zug lesen, was mir der eBook-Reader sicher erleichtert. Ich werde wohl auch wieder einige Bücher bestellen, denn 1. kam der Jahresbonus von Thalia über 17 €, 2. habe ich einen 11 € Gutschein von Thalia den ich mit meiner Schwester aufteilen werde (dann kommen wir leichter über den MBW und 5,50 sind ja auch schon ein schöner Rabatt) und 3. gibt es soooo viele tolle Neuerscheinungen im März. Ich bin hochmotiviert für ein bücherreiches Monat ;)]]>
1330706790 Fri, 02 Mar 2012 17:46:30 +0100